WEBER-Technologie

Schraub- und Zuführtechnik

Komplexität handhabbar gemacht

In den Lastenheften für Projekte zur Automatisierung von Montageprozessen stehen meist drei zentrale Begriffe: Effizienzsteigerung, Qualitätsoptimierung und Kostenreduktion. Um diese Ziele zu erreichen, muss sowohl der automatisierte Schraubvorgang als auch die Zuführung von Verbindungselementen schnell und prozesssicher erfolgen. Die Entwicklung solcher Systeme erfordert Erfahrung und Know-how. Weber entwickelt und fertigt Einzelkomponenten und verknüpft diese zu vollautomatischen Schraub- und Zuführsystemen. Mit aktuell über 30.000 ausgelieferten Einheiten ist Weber ein marktbestimmendes Unternehmen.