Presse

WEBER ZEL480 – neuer Stufenförderer für große Aufgaben

Presseinformation 03-2020 vom 19.08.2020

Stufenförderer von WEBER bewegen Verbindungselemente besonders materialschonend und geräuscharm, jetzt erweitert WEBER seine erfolgreiche Produktreihe um die leistungsstarke Variante ZEL480.

Wolfratshausen – Die WEBER Schraubautomaten GmbH präsentiert mit dem Modell ZEL480 eine besonders leistungsstarke und robuste Variante seiner Stufenförderer. Die neue Variante ZEL480 ist besonders für die Verarbeitung größerer Verbindungselemente und Bauteile geeignet – bietet den Kunden darüber hinaus die gleichen Vorteile wie die bereits verfügbaren Ausführungen ZEL240 und ZEL360.

Mit dem ab sofort lieferbaren Stufenförderer ZEL480 können Schrauben mit einem Kopfdurchmessen von bis zu 32 mm, einem Schaftdurchmesser von bis zu 16 mm und einer Schaftlänge von bis zu 120 mm automatisch zugeführt werden – im Vergleich zur kleineren ZEL360 ein Zuwachs von etwa 40 Prozent in der maximal zu verarbeitende Baugröße.

Die Bedarfe nach größer dimensionierten automatischen Zuführsystemen sind in den letzten Jahren vor allem im Bereich Automotive entstanden. Der expandierende Markt der E-Mobilität und damit die wachsende Zahl verbauter Batterien haben die Nachfrage nach Systemen wie der ZEL480 massiv angekurbelt. Insbesondere Batterie-Packs werden vorzugsweise mit größeren Verbindungselementen montiert. In diesem Bereich findet der ZEL480 ein wesentliches Einsatzgebiet.

Materialschonend und geräuscharm

Stufenförderer gelten als besonders materialschonende und geräuscharme Technologie in der Zuführung von Schrauben, Muttern, Kappen oder Sonderteilen. Diese Produktvorteile setzt auch die gewachsene Version der ZEL480 konsequent um.

Durch sanfte Vibrationen werden die ausgerichteten Teile im Anschluss in Richtung Trennungseinheit bewegt, vereinzelt und über den Zuführschlauch dem Werkzeug (z.B. Schrauber) bereitgestellt.

Die minimierten Schwingungen der Verbindungselemente und Bauteile gestatten die Verarbeitung oberflächenbeschichteter und empfindlicher Teile – ein wesentlicher Pluspunkt bei der Einhaltung der Normen zur technischen Sauberkeit und damit größtmöglicher Prozesssicherheit bei der Montage sensibler Werkstücke.

Die Technologie der ZEL480 sorgt gleichzeitig dafür, dass bewegliche Massen reduziert werden und damit die Geräuschemission signifikant unterbunden wird. Zusätzlich bietet WEBER eine Schalldämmhaube zur ZEL480 an, die die Geräuschentwicklung weiter vermindert.

Franz Kroll, Teamleiter Konstruktion und Entwicklung Mechanik: „Die Vorteile für unsere Kunden liegen klar auf der Hand. Für die ZEL480 sprechen der geringe Abrieb der Bauteile, die sehr geringe Geräuschentwicklung und die hohen Ausstoßraten. Außerdem setzen wir auch bei der ZEL480 auf ein Höchstmaß standardisierter Bauteile, um durch kurze Umrüstzeiten maximale Flexibilität bei der Zuführung von Bauteilen zu erreichen.“

Der ZEL480 kann mit jedem Weber-Schraubsystem verbunden werden. Sehr große Verbindungselemente und Bauteile können per Pick & Place Lösung von der Trennungseinheit des Stufenförderers ZEL480 abgenommen und zum Schraubort bewegt werden.