Systeme

Robotergestütztes Schraubsystem RSF

Lösbare Schraubverbindungen ohne Vorprozesse

Mischbauweisen und einseitige Zugänglichkeit von Fügestellen sind die Herausforderungen für die Verbindungstechnik im Karosseriebau. Das robotergestützte Schraubsystem für fließlochformende Schrauben RSF garantiert hochfeste Verbindungen in einem Fügeprozess. Schraubverbindungen können mit und ohne Vorloch ausgeführt werden – Materialschwankungen- und Fertigungstoleranzen können so ausgeglichen werden.

Hohe Festigkeit und Flexibilität

Ein metrisches Gewinde wird direkt in die zu verbindenden Elemente geformt. Dadurch entstehen wieder lösbare Verbindungen – eine Demontage ist somit jederzeit möglich. Mit dem RSF-Verfahren können Schraubverbindungen mit hohen Anzugskräften und Losdrehmomenten realisiert werden. Der Vorgang ist frei parametrierbar.

WEBER RSF21