Übersicht unserer Stationärschrauber

Das Ganze ist bekanntlich mehr als die Summe der einzelnen Teile. So wachsen auch WEBER Schraubsysteme mit den Anforderungen, die Unternehmen an automatisierte Montageprozesse stellen. Stationär-Schraubtechnik kommt dann zum Einsatz, wenn Verbindungsprozesse komplexer, Taktraten kürzer und Qualitätsanforderungen größer werden. Die variabel konfigurierbaren stationären Schraubspindeln von WEBER passen sich allen Schraubfällen an: Ob Mundstücke, Hublängen, Sensoren oder Antriebstechnik – je nach Aufgabenstellung und Schraubprozess bietet WEBER maßgeschneiderte Lösungen. Dabei bleibt der Aufwand zum Werkzeugwechsel an den Schraubeinheiten gering – dank dem werkzeuglosen Wechsel der Einschraubgarnitur.